top of page
  • AutorenbildTatjana

Warum "Kampf"-Sport auch für Frauen eine gute Idee ist



Wer kennt es nicht?

Den meisten von uns Mädchen und Frauen wird seit der Kindheit beigebracht, dass Kämpfe, Waffen, Räuber und Gendarm nur etwas für Jungs und Männer ist. Auch in den meisten Kampfsportzentren finden sich überwiegend Männer.


Was ist bei den Allgäu Fighting Arts anders?

Wer neu zu uns ins Training kommt wird schnell feststellen, dass wir hier eine große Anzahl an "Mädels" sind. Bei Chris und in unserem Team haben wir einen für uns sicheren Hafen gefunden, in dem nicht wild drauf los "geschlagen" wird, sondern auch auf das Können und Wissen von jedem einzelnen (auch bei den Jungs) eingegangen wird. Hier braucht man auch als Frau keine Angst zu haben, ausgelacht oder zu hart trainiert zu werden.

Jeder kann in seinem eigenen Tempo sein Können steigern.


Und was bringt mir "Kampf"-Sport im Alltag?

Das Kampfsport bzw. Sport im Allgemeinen unseren Körper fit hält und die Gesundheit aufrecht erhält ist mittlerweile allseits bekannt. Aber was genau bringt mir Kampfsport oder Selbstverteidigung im Alltag? Es ist nicht nur die wichtige Tatsache, dass wir in der Lage sind uns im hoffentlich nie eintreffenden Ernstfall richtig zu verteidigen und uns selbst zu schützen, sondern stärken wir auch durch das Training und das Wissen über unser Können unser Selbstbewusstsein und strahlen auch so schon an alle eine andere Energie aus, die uns Sichterheit gibt.


Und was bringt mir "Kampf"-Sport für die Seele?

Nun kommen wir in den Bereich meiner Spiritualität. Jeder von uns besitzt eine helle und eine dunkle Seite. Die helle Seite beinhaltet all unser Glück, Freude, Spaß und Liebe. Die dunkle Seite beheimatet unsere Wut, Trauer, Ärger und Zweifel. Die dunkle Seite wird von uns oft unterdrückt und runter geschluckt. Da diese Seite in unserer Gesellschaft ungern gesehen wird. Dies kann sich auf Dauer aufstauen und uns im schlimmsten Falle krank machen.

Wenn wir unserer Seele einen geeigneten Raum geben um diese dunkle Seite raus zu lassen in dem wir uns zum Beispiel mit dem Boxsack beschäftigen oder gezielte und auch feste Schläge auf Bratzen und Kickshields machen dürfen, können wir diese Energien entladen und frei lassen. Somit hat die helle Seite in unserer Seele wieder mehr Platz um sich zu entfalten.

Vorallem wir Frauen haben oft Probleme damit dieser dunklen Seite Raum zu geben und sie frei zu lassen. Aber auch sie hat ihre Daseinsberechtigung und macht unser Wesen und unseren Charakter aus.


Viele Grüße und Namasté

Tatjana


48 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page